Goldenes Herz und Eiserne Schnauze – Leben und Lieben des Kurt Tucholsky

Wer liebt ihn nicht, den frechen, bisweilen zynischen und stets messerscharf dichtenden „kleinen dicken Berliner“ (Zitat: Erich Kästner)? Sicher lässt sich der Journalist, Satiriker, Lyriker, Romanautor, Redakteur und Liedtexter Tucholsky zu den facettenreichsten Schriftstellern deutscher Sprache zählen. Es gibt nur wenige Autoren, die mit solch großem politischen Weitblick gesegnet waren und dazu noch in ihren Texten so viel Humor, Witz und Herzenswärme versprühen.

Tucholskys Texte sind und bleiben ein zeitloser Hochgenuss für Menschen, die feine politische Satire lieben, aber auch für diejenigen, die sich an großen Gedanken in kleinen Worten erfreuen.

Auch der Mensch Tucholsky ist ein schillernder Charakter voller Gegensätze mit zahlreichen Ecken und Kanten,. Der in Liebesdingen unstete Autor irrt von Partnerin zu Partnerin und wird vom gefeierten Literatur-Star der Weimarer Republik zum Verfolgten und Exilanten des Naziregimes.

SprechAKT zeichnen in ihrem Duett Eiserne Schnauze – Goldenes Herz ein lebendiges, mitreißendes und vor allem unterhaltsames Porträt des großen Berliners mit Lachgarantie.

Goldenes Herz und Eiserne Schnauze – Leben und Lieben des Kurt Tucholsky

Genre: Lesung / Kabarett / Comedy
Länge: ca. 70–75 Minuten (40 + 35 mit Pause)
Preis: zu erfragen unter info@nullsprechakt.org