Präsentation

Präsentation

Der einzigartige stimmliche und darstellerische Kontrast des „Dynamischen Duos“ (Solinger Morgenpost) ist dabei Markenzeichen ihrer Performances: Lamps warme, einnehmende, zwischen Mezzosopran und Alt changierende, rezitatgeprägte Präsentation trifft hier auf die energetische, theatrale Wucht und Flexibilität von Gerz‘ Tenor mit seinen vielen dialektalen Varianten.

SprechAKT soll ein Vorlesen sein, das mitreißt, in die Gedankenwelt des Autors eintauchen lässt, die Liebe zur Literatur in jeder Zeile fühlbar macht und vor allem bestens unterhält. Die Rhein Zeitung konstatierte folgerichtig über einen SprechAKT Auftritt: „Es wurde geweint, es wurde gelacht und vor allem gejubelt.“

Seit 2008 begeistern SprechAKT mit „Feuerwerken der Dichtkunst“ (Rhein Zeitung) ihr Publikum mit Literaturperformances jenseits jeder „Wasserglaslesung“, in denen von Dialektnummer bis Dramentext, von Limerick bis Liebesgedicht und von Hochliteratur bis Zeitungskolumne, von A wie Aristoteles bis Z wie Zola, einfach alles dabei ist.